Sonntag, 19. Juni 2016

Interview mit Daniela Arnold

Alle guten Dinge sind drei! - Hier kommt unser drittes Autoreninterview in der Krimiwoche:
Ladies First! - Können wir leider nicht sagen, da die Herren der Schöpfung sich klassisch vorgedrängelt haben. Ihr habt ja bestimmt die Interviews von Andreas Föhr und Christoph Ernst gelesen.

Aber im Zeitalter der Emanzipation sehen wir Frauen das ganz gelassen, denn: Das Beste kommt immer zum Schluß!

In diesem Sinne freuen wir uns sehr, Euch heute sozusagen als "Final Countdown" das Interview mit der Autorin Daniela Arnold zu präsentieren. Und wer es bis zu Ende liest, hat die Chance etwas zu gewinnen ;-) ...



Liebe Autorin, würdest Du Dich unseren Lesern bitte kurz vorstellen?
Mein Name ist Daniela Arnold, ich bin 42 Jahre jung und lebe mit meiner Familie in Augsburg.
Die Liebe zu Büchern begleitet mich seit meinem fünften Lebensjahr.
Im Laufe meiner Kindheit entdeckte ich meine zweite Leidenschaft, die des Schreibens.
Ich schrieb immer und überall, bevorzugt während Unterrichtsstunden wie Mathematik, Chemie oder Physik, in denen sich mein Interesse für das Unterrichtsgeschehen in Grenzen hielt.
Doch während ich meine Lehrer mit meinem offensichtlichen Desinteresse am Lehrstoff fast in den Wahnsinn trieb, wuchs meine Begeisterung für das Schreiben ins Unermessliche.
Das ich nach Abschluss meiner Schulzeit eine medizinische Ausbildung absolviert habe, liegt wohl daran, das Kindheitsträume im Laufe des Erwachsenwerdens ihren Glanz verlieren und verblassen.
Meine Leidenschaft für´s Lesen, die mir über die Jahre hinweg geblieben ist, führte am Ende dazu, dass ich meine Liebe zum Schreiben wiederfand.

Welches Buch war Dein Erstlingswerk?
Mein Erstling ist Lux Aeterna – ein Thriller

Wie viele Bücher hast Du bisher veröffentlicht?
Inzwischen habe ich neun Bücher veröffentlicht. Ein Kinderbuch, einen Kurzgeschichtenband und einen Thrillersammelband sowie sechs voneinander unabhängig zu lesende Thriller.

In welchen Genres schreibst Du überwiegend?
Momentan nur Thriller und ab nächstes Jahr kommt noch Romantik hinzu (diese allerdings nicht als Indieautorin sondern für Verlage)

Und natürlich gleich die Standardfragen:
Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Durch meine Leidenschaft für Bücher.

Woher nimmst Du die Ideen für das Buch/die Bücher?
Das Leben erzählt die besten Geschichten und die Ideen liegen quasi auf der Straße. Ich finde sie allerdings beim gassigehen mit meinem Hund.

Wie lange brauchst Du für ein Buch?
Drei Monate

Wer bekommt die Bücher zuerst zu lesen?
 Meine Testleser und meine Lektorin

An welchem Projekt/Buch arbeitest Du aktuell?
An einem Thriller, der an der Küste Englands spielen wird.

Was machst Du, wenn Du nicht gerade ein Buch schreibst? (Beruf und/oder Hobbies?)
Ich bin hauptberuflich Autorin und liebe das Lesen.

Hast Du eine Sammelleidenschaft? Wenn ja, welche?
Bücher, am besten signiert

Treibst du Sport?
Ich gehe mit meinem Hund joggen und mache wegen meines Autorenrückens Wirbelsäulentraining.

Hast Du eigene Tiere? Wenn ja, welche?
Einen Appenzeller Sennenhund namens Finn

Was würdest Du machen, wenn Du 1 Mio € auf dem Konto hättest? Würdest Du Dein Leben ändern?
Eine Million Euro, mhm, ich würde mindestens die Hälfte davon an die Alzheimerstiftung spenden. Diese Krankheit ist der Grund, weshalb mein Vater mit gerade einmal sechzig Jahren gestorben ist. Für den Rest würde ich mir ein großes Haus mit riesigem Grundstück am Meer kaufen und Hunde ohne zu Hause aufnehmen, den ganzen Tag nichts anderes tun als schreiben und mit meiner Rasselbande spazieren gehen.

Wie würden Dich Deine Freunde beschreiben?
Puhh, zählt mein Mann auch als Freund? Der sagt nämlich, ich sei megaschlampig. Und meine beste Freundin (Hallo Lisa :-)) findet, dass ich ziemlich nervig sein kann, zu viel arbeite und mir selbst zu wenig Freiraum lasse. Ach und besonders spontan bin ich leider auch nicht ;-) sagen die anderen ...

Wie würden Dich Deine Feinde beschreiben?
Hab ich Feinde? Ich hoffe doch nicht ;-)

Trinkst Du lieber Kaffee oder Tee?
Tee

Hast Du einen Lieblingsort und verrätst Du ihn uns auch?
Usedom, die Heimat meines Herzens, dort bin ich geboren und aufgewachsen
Überhaupt mag ich das Meer sehr gerne, würde am liebsten in einem Haus am Strand leben

Da wir ein Buchblog sind, interessieren uns natürlich auch Deine Lesegewohnheiten!
Erinnerst Du Dich an Dein erstes selbst gelesenes Buch? Wenn ja, welches Buch war es?

Das war Panni Pünktchen von Maria Szepes. Ich hab das sogar heute noch, hege und pflege es sehr liebevoll :-)

Welches Buch hast Du als letztes gelesen und welches Buch liest Du aktuell?
Mein letztes Buch war: „Die Falle“ von Melanie Raabe – absolut megatoll!!! Momentan lese ich: „Die Strömung“

Welches Buch hat Dich bisher am meisten beeindruckt oder beeinflußt und warum?
Stephen King: „Das Bild“ - ich liebe dieses Buch, weil es dermaßen spannend und wahnsinnig toll geschrieben ist. Ein anderer King und für mich der Beste.

Verrätst Du uns Dein Lebensmotto?
Da ich eine Nachteule bin, habe ich das Motto: Schlafen wird überbewertet :-)

Und zum Abschluß:
Welche Frage wolltest Du schon immer mal gestellt bekommen?

Was ist dein größter Traum? Und meine Antwort darauf:
Nach einem erfüllten, langen Leben zu sterben und sagen zu können: Ich bereue nichts

Gibt es eine Figur aus Deinen Büchern, mit der Du Dich liebend gerne mal auf einen Kaffee zusammensetzen würdest?
Mit Nele aus Seelenlicht

Hier könnt Ihr Euch frei entfalten ;-)
Ich danke dir, Patricia, für das tolle Interview und diesen Wahnsinns-Blog. Es hat wirklich Spaß gemacht! Doch  vor allem möchte ich ein RIESENDANKESCHÖN an meine Leser schicken: Ohne euch wäre das alles niemals möglich – ihr seit die Besten :-)

Last but not least - gibt Patno, die Blog-Thrillertante auch noch ihren Senf dazu.

Liebe Daniela,
Wir haben uns persönlich in Leipzig anlässlich der diesjährigen Buchmesse kennengelernt. Du warst mir auf Anhieb sympathisch, obwohl Du mich ja in Deinen Thriller des Öfteren in die Abgründe der menschlichen Seelen entführst, wie erst kürzlich wieder in Deinen neuen Thriller "Totenherz."
Im Namen der Blogmädels bedanke ich mich für das tolle Interview. Wir freuen uns auf neuen Lesestoff von Dir.
Herzliche Grüße von Patno



Wie oben angekündigt habt ihr jetzt die Chance, ein Buch von Daniela Arnold zu gewinnen - es handelt sich um 1 Exemplar von "Lügenkind". Dafür müsst ihr uns bis zum 24.6.16 um 23.59 Uhr nur folgende Frage beantworten: Daniela Arnold hat einen Sammelband mit dem Titel "Denn die Toten vergeben nie" herausgebracht. Welche Bücher enthält der Sammelband?
Schickt uns Eure Antwort über das Kontakt-Formular oder antwortet auf diesen Post, ganz wie ihr wollt. Jede richtige Antwort landet im Lostopf. Viel Glück!