Donnerstag, 26. Mai 2016

Das Leben ist kein Zweizeiler





  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 17.05.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 17.05.2016
  • Verlag : Amazon Publishing
  • ISBN: 9781503936447
  • Flexibler Einband 262 Seiten 

 Buch kaufen





 Wer soll Dein Herzblatt sein?

Man weiß bei einem Dackel nie, welche Sorte Tränen man gerade in den Augen hat: Solche des Lachens, der Liebe oder der Wut. In einer Dackelseele menschelt es wie in keiner anderen Hundeseele." (Horst Stern)

So fühlt es sich wohl auch für den Romanhelden Alex aus Friedrich Kalpensteins neuesten Werk "Das Leben ist kein Zweizeiler" an. Das Buch ist im Mai bei Amazon Publishing erschienen und trainiert auf 260 Seiten die Lachmuskeln seiner Leser.

Alexander ist Autor, geschieden und hat bereits einen Bestseller landen können. Doch seither plagt ihn eine Schreibblockade. So muss er sich zwischenzeitlich mit dem Kreieren von Groschenromanen begnügen, was ihn schrecklich nervt. Apropos nerven, da ist auch noch Exfrau Heike, die auf das gemeinsame Sorgerecht für Rauhaardackel Leopold besteht. Bei ihr bekommt der vierbeinige Freund nur vegane Kost. Daher verbringt Leo lieber seine Zeit mit Alex. Ein "geborgtes Baby" kommt ins Spiel. Und dann ist da noch das Problem mit der Liebe. Alex möchte ja, aber die Auswahl gestaltet sich schwierig. Unterstützung findet er hier bei seiner besten Freundin Michaela, mit der er das eine oder andere Abenteuer in Sachen Partnersuche erlebt.

Und die Moral von der Geschichte... Gehe nie ohne die letzte Einkommenssteuererklärung zum ersten Date!

Der typisch "Kalpensteinsche" Schreibstil ist herzerfrischend-humorvoll und verbreitet einfach nur gute Laune.
Es sind diese typischen Klischees, die der Autor so gelungen in die Handlung einbaut. Eigentlich ahnt man als Leser oft was als nächstes kommt und wartet regelrecht auf die Pointe. Köstlich! Der Bayer und sein Dackel sind echt knuffig dargestellt. Man muss sie mögen.
Ihre Erlebnisse auf der Suche nach der großen Liebe sind mit viel Lokalkolorit inszeniert.
Als Stilberater ist Leo allerdings nicht unbedingt geeignet, denn Alex Kleidungsstil ist wirklich von gestern. Ja und wenn der Leo sturmfrei hat, dann zappt er sich durch das Fernsehprogramm- einmal Endlosschleife Kommissar Rex bitte! Für die psychologische Betreuung der beiden ist Freundin Michaela zuständig.
Außerdem lebt die Geschichte von den Schreibeinlagen des Autors Alexander Kranzberger, in denen er mehr oder weniger seine Alltagserlebnisse verarbeitet.

"Das Leben ist kein Zweizeiler" hat mich bestens unterhalten. Dieses kurzweilige Lesevergnügen ist absolut empfehlenswert! Hier darf gelacht werden! Wer noch mehr Spaß vertragen kann, sollte Friedrich Kalpensteins Romane "Ich bin Single, Kalimera", "Wie Champagner" oder "Männerferien" lesen.