Samstag, 10. März 2018

Die Chroniken der Seelenwächter Band 12: Die Erlösung

von Nicole Böhm





  • Format: Ebook
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 335 Seiten
  • Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (15. Oktober 2015)
  • Genre: Urban Fantasy










Das erste Staffelfinale ist da! Die Lage wird immer prekärer und aussichtsloser. Joanne ist wieder frei, Jess muss wieder zu ihren Freunden zurückfinden und die Seelenwächter stehen vor einer noch nie dagewesenen Gefahr. Schaffen sie es, den Emuxor zu besiegen? Können sie die Welt retten?

Wow, man rast durch diese Serie und fragt sich immer wieder, wie es Nicole Böhm schafft, die Spannung noch zu steigern. Doch sie schafft es und nach Bänden, die ein bisschen ruhiger daherkommen, ist das Finale wieder spannungsgeladen und ereignisreich.
Es werden in diesem Band viele Erzählstränge zusammengefügt, viele Fragen geklärt und man kommt kaum zum Durchschnaufen.
Jess hat sich in diesen 12 Bänden sehr zum Positiven verändert. Sie ist stärker und durchsetzungsfähiger geworden, schafft es auch gegenüber Jay ihre Gefühle zuzulassen und ihm nicht alles durchgehen zu lassen.
Auch Jay weiß, wo er hingehören möchte, gibt alles um Jess zu retten und stellt sich im Zyklusfinale seinen großen Ängsten.
Alle Protagonisten sind einem inzwischen so vertraut und auch neue Charaktere werden von der Autorin perfekt in die Geschichte eingewoben. So fällt es einem nicht schwer, mitzufühlen, die Daumen zu drücken und sich mit den Protagonisten zu identifizieren und mit zu fiebern und das nicht nur bei Jess und Jay.
Der Schreibstil ist wie gewohnt einfach toll, flüssig zu lesen und auch wenn diese Geschichte drei Mal so lange ist, wie die Vorgänger braucht man nur unwesentlich länger.
Hier findet man eine große Vielfalt an Emotionen, von Angst, Liebe, Wut bis hin zu Hoffnungslosigkeit wird der Kampf zwischen Gut und Böse mit seiner Spannung, den Kämpfen und manchen Verlusten teils düster und brutal, kann aber auch mit vielen Lichtblicken aufwarten.
Ich bin wahnsinnig froh, dass Nicole Böhm noch einiges in Petto hat, denn ich weiß jetzt schon, dass mir diese Buchserie mal sehr fehlen wird.

Ein fulminantes Ende, welches viele Aufklärungen, Spannung, Kämpfe und Liebe bereithält. Eine Odyssee an Gefühlen, die man durchläuft, werden hier geboten. Eindeutige Leseempfehlung und ich bin wahnsinnig gespannt auf die nächste Staffel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.