Dienstag, 19. Dezember 2017

Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus

          Der nächste freie Mitarbeiter ist für SIE reserviert!

  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: audio media verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 3. September 2012
  •  Spieldauer: 2 Stunden und 21 Minuten
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst








INHALT:

Jede Woche beschreibt Tom König in seiner SPIEGEL-ONLINE-Kolumne „Warteschleife“, was es heißt, Kunde zu sein. Mit viel Ironie schildert er die Erlebnisse in der Service-Sahara und deckt so einiges auf.
Es geht z. B. über Kündigungen, die nur über eine 0900-Nummer möglich sind oder um Bareinzahlungen bei der Bank, die leider nicht erwünscht sind. Tom König erzählt in diesem Hörbuch die witzigsten Kunden-Erlebnisse, die ihm Leser geschickt haben. Er gibt aber auch Tipps, wie man sich dagegen wehren kann.

Über den Autor:

Hinter der Figur des Kunden Tom König steckt der Autor und Journalist Tom Hillenbrand. Seine Kolumne „Warteschleife. Mein Leben als Kunde“ erscheint seit Anfang 2010 bei SPIEGEL ONLINE und zählt inzwischen zu den meistgelesenen Formaten.

MEINUNG:

Ärger mit der Hotline oder das stundenlange warten in der Warteschleife, kennen wir doch alle. Es ist immer wieder nervig und ziemlich zeitraubend. Ganz besonders, wenn man von Einem zum Anderen weitergeleitet wird und man am Ende kein bisschen schlauer ist. Am schlimmsten ist ja oft noch die viel zu laute Musik, die die Nerven noch weiter strapaziert.

In diesem Hörbuch geht es aber nicht nur um die Warteschleife am Telefon, sondern auch um die verschiedenen Erlebnisse in Geschäften, bei der Bank oder auch mit dem Taxifahrer. Natürlich dürfen Episoden im Baumarkt und beim Arzt nicht fehlen. Ich bin ja oft der Meinung, dass gerade im Baumarkt die Mitarbeiter immer mit einem Verstecken spielen.  Denn, sind wir doch mal ehrlich, sobald man nur etwas hilflos schaut, sind auf einmal alle verschwunden. ;-)
Überall merkt man  immer wieder, dass der Satz „Der Kunde ist König“ nicht mehr viel zu sagen hat.

Ich fand das Hörbuch wirklich gut und musste doch recht oft sagen „JA, das kenne ich!“
Christoph Maria Herbst ist für mich hier der perfekte Sprecher. Seine ironische und trockene Art, die Erlebnisse zu schildern hat mich immer wieder zum Lachen gebracht.

FAZIT:
Ein kurzweiliges Hörbuch, welches man mal schnell Zwischendurch gehört hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.