Freitag, 15. Dezember 2017

Ghostsitter Hilfe Zombie-Party!

von Tommy Krappweis




  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Egmont Schneiderbuch; Auflage: 1 (3. November 2016)
  • ISBN-13: 978-3505139031
  • empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
  • Genre: Kinderbuch










Zombie Wombie hat Geburtstag, doch ist das bei ihm eher der „Getodstag“, denn wenn nicht ein besonderes Ritual durchgeführt wird, verliert er sein untotes leben und kann nicht mehr erweckt werden. Leider erfährt Tom dies etwas spät und so hat Tom einiges an Stress am Hals. Dazu kommt, dass Vlarad sich durch übermäßigen Blutkonsum zu einem Hamster verwandelt hat und er der Einzige ist, der das Ritual kennt und weiß, was zu tun ist. Ob das gut geht?

Mein Sohn hat heute erst zu mir gesagt, dass diese Reihe in seiner Beliebtheitsskala direkt nach Harry Potter kommt und das soll doch schon etwas heißen.
Auch mir gefällt der dritte Band der Reihe, die sich dieses Mal um Wombie dreht, sehr gut.
Das Cover mag im ersten Moment etwas überladen sein, doch müssen doch alle Akteure der Geschichte ihren Platz darauf finden. Und es zeigt wunderbar, um wen es dieses Mal geht. Wenn das neongrün noch im Dunkeln leuchten würde, wäre es noch cooler. Aber auch so findet man als Fan der Reihe alle liebenswerten Charaktere auf dem Bucheinband wieder.
Tom hat in diesem Abenteuer ganz schön viel um die Ohren, denn so ein Ritual muss vorbereitet werden und das alles noch unter Zeitdruck, da wird die ganze Situation noch verschärft. Und dann kommt noch ein Mädchen dazwischen, welches für eine gewisse Verwirrung sorgt. Aber am besten hat uns Vlarad gefallen, der mal etwas zu viel Blut vom Hamster getrunken hat und selbst zu einem wird. Nichts mit telepathischer Besprechung, wie das Ritual von statten zu gehen hat. So muss sich der Rest der Truppe so gut es geht mit der Situation zurechtfinden, um Wombie zu retten.
Es sind allerlei humorvolle Szenen, die die Geschichte immer wieder auflockern und das Buch sehr lebendig machen. Hier ist ganz viel Wortwitz verpackt und die Lacher sind garantiert. Jeder der Freunde ist auf seine Art einfach genial und es macht einfach Spaß der Geschichte zu folgen.
Der Schreibstil ist flüssig, zu Beginn der Kapitel gibt es immer eine Zeichnung und die Kapitellänge ist sehr angenehm.


Wer eine witzige Geschichte über ganz besondere Freunde sucht und gleichzeitig dazu noch  eine schön verpackte, der wird hier das Buch zufrieden zu klappen. Wir freuen uns schon auf das nächste Buch der Reihe und können sie vorbehaltslos empfehlen. Zombiestarke Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.