Mittwoch, 20. Dezember 2017

Für immer Weihnachten





  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.09.2017
  • Verlag : Rütten & Loening Berlin
  • ISBN: 9783352009051
  • Fester Einband 160 Seiten
  • Genre: Roman
Buch kaufen (Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG)

Vorab Hinweis: Zwar wurde mir vom Verlag ein kostenloses Leseexemplar zur Verfügung gestellt,  dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine nachfolgende Meinung!




Ein Weihnachtswunder?

Frankfurt am Main 1950: Ausgerechnet kurz vor Weihnachten zerbricht Evas letzte Hoffnung. Ihr Mann Johannes hat die Kriegsgefangenschaft nicht überlebt. Nur der Gedanke an ihre Tochter Lotte lässt sie durchhalten. „An manchen Tagen ist es einfach unerträglich.“ (S. 36)
Ein Jahr später hofft Eva auf ein neues Glück mit Paul. Er bringt sie zum Lachen und kümmert sich rührend um Lotte, die seit einem Unfall hinkt. Aber je näher Weihnachten kommt, desto wütender und jähzorniger wird er – er will es partout nicht feiern. Schließlich eskaliert die Situation, als Lotte den Zwergesel Hermann mit nach Hause bringt – Paul setzt sie auf die Straße. Wohin sollen die drei jetzt gehen?

Eva und Johannes hatten so viele Träume, doch nun muss sie ohne ihn weiterleben. Aber sie ist noch jung und auch wenn Paul nicht die gleichen Gefühle wie Johannes in ihr auslöst – sollte sie die Chance auf ein neues Glück nicht nutzen? Sie weiß um die Schrecken des Krieges und sieht Paul deshalb viel nach.
Lotte ist durch den Verlust des Vaters und ihre Verletzung oft traurig und wirkt für ihr Alter sehr erwachsen. Sie muss sich in der Schule gegen die Hänseleien der anderen durchsetzen und träumt zum Ausgleich vom perfekten Weihnachtsfest. „Aber manchmal muss man doch an Wunder glauben. Worauf soll ich mich denn sonst noch freuen?“ (S. 42/43)
Paul gibt sich für etwas die Schuld, was im Krieg passiert ist. Ausgerechnet Weihnachten erinnert ihn immer wieder daran. Darum hat er es aus seinem Leben verbannt.
Der Mini-Esel Hermann ist ein Goldstück und Herzensbrecher. Er bereichert das Leben der Menschen, bringt sie durch seine Eskapaden zum Lachen und Stauen und lenkt am Ende alles wieder in die richtigen Bahnen. „... was im Leben wirklich zählt – Liebe, Geborgenheit und Vertrauen. Daran sollten wir festhalten, nicht an alten Geistern.“ (S. 131)

Linda Winterberg hat mit „Für immer Weihnachten“ eine gefühlvolle und berührende Weihnachtgeschichte geschrieben, die ans Herz geht.
Sie erzählt von Verlust und verlorenen Träumen, falschen Erinnerungen und Mauern in den Herzen und Köpfen der Menschen, die nach und nach eingerissen werden. Dabei hat sie auch eine wunderbare Hommage an Charles Dickens Weihnachtsgeschichte geschaffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet bzw. gespeichert werden müssen.