Sonntag, 4. Februar 2018

„Kalte Haut“ in neuer Haut?


Vor etwa drei Jahren habe ich „Kalte Haut gelesen“ und damals war es nach „Engelsgleich“ mein zweiter Thriller von Martin Krist. Inzwischen wisst Ihr alle, dass er zu meinen Lieblingsautoren gehört.
Ein „alter Krist“ erscheint jetzt in neuer Aufmachung? 
Wir haben beim Buchautor nachgefragt...


Martin Krist:  „Warum ich den Thriller in neuer Austattung veröffentlicht habe? Ganz einfach: Erstmals ist »Kalte Haut« 2012 im Goldmann Verlag erschienen. Schon damals war ich sehr unzufrieden mit der Aufmachung. 2015 hat Midnight by Ullstein »Kalte Haut« als Ebook neuaufgelegt. War ganz okay. Anfang 2018 bekam ich die Rechte an dem Thriller zurück. Weil ich »Kalte Haut« - neben »Drecksspiel« und »Engelsgleich« - zu meinen besten, raffiniertesten Thrillern zähle, fand ich es schade, wenn er jetzt nicht mehr lieferbar wäre. Deshalb habe ich entschieden, ihn in Eigenregie sowohl als Ebook als auch als Taschenbuch neu herauszubringen."

Und wer jetzt neugierig geworden ist, findet hier meine Rezension