Donnerstag, 23. November 2017

Treffpunkt: Kriminal Theater Berlin


Inzwischen dürfte es allgemein bekannt sein, dass Martin Krist zu meinen Lieblingsautoren gehört. Ich mag seinen unverwechselbaren Schreibstil und fühle mich als Leser immer irgendwie von ihm herausgefordert.
Seinen neuen Thriller "Böses Kind"habe ich bereits vorab für Euch gelesen und rezensiert.

Die offizielle Buchpremiere fand gestern Abend im Berliner Kriminal Theater statt und ich war dabei!


Musikalisch wurde die Veranstaltung von Brak´Lul eingeleitet. Megastark! Die müsst Ihr Euch mal anhören. http://www.braklul.de/


Anschließend eröffnete Carolin Reif den Abend und endlich kam auch Martin Krist auf die Bühne.
Wie schon bei der Buchpremiere zu "Brandstifter" waren Nina Hohlfeld und Anne Forman wieder mit von der Partie. Mit verteilten Rollen lasen sie einige Abschnitte aus "Böses Kind" vor.


Carolin Reif löcherte den Autor mit Fragen, denn mit diesem Buch geht Krist andere Wege. veröffentlicht bei epubi als Selfpublisher. Außerdem ist "Böses Kind" der Auftakt zu einer neuen Thriller-Reihe mit dem Titel "Alanna", in welchem auch ein neuer Ermittler ohne Ecken und Kanten zum Einsatz kommt. Freut Euch auf den ersten Fall von Henry Frei!



Das Event endete wieder musikalisch.

Was soll ich Euch sagen, es war einfach der Hammer! Ein Show par exellence!

Im Foyer des Theaters verkaufte die Krimibuchhandlung totsicher Buchexemplare, die Martin Krist anschließend signierte.

P.S. Bei solchen Veranstaltungen trifft man immer viele bekannte Gesichter. Da ist mir auch die Buchautorin Kerstin Hohlfeld begegnet, die ihre Tochter Nina begleitet hat.



Herzlichen Dank für diesen spannenden und unterhaltsamen Abend!