Samstag, 23. September 2017

Pflücksalat & Blattspinat






  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 29.06.2017
  • Verlag : Löwenzahn Verlag
  • ISBN: 9783706626163
  • Fester Einband 180 Seiten
  • Genre: Kochbuch 
Buch kaufen





Der Name ist hier Programm 

In „Pflücksalat & Blattspinat“ stellt Yvonne Schwarzinger 77 vegetarische Rezepte für alle Gelegenheiten vor. Ob Smoothie, Salate, Pesto, Suppe oder Süßes – man kann aus Salatblättern auch ausgefallene Gerichte zaubern.

Da wir fast ausschließlich vegetarisch und Obst und Gemüse gern saisonal essen, ist dieses Buch eine tolle Hilfe auf der Frage nach „Was kochen wir denn heute?“.
Ich bin ehrlich, Salatcremesuppe war mir dann doch zu außergewöhnlich, aber auch „Feldsalat-Pesto“ oder „grüner Topfen“ (aus Feldsalat und Rucola) auf Brot haben uns angenehm überrascht.
Bei den Hauptgerichten haben wir die „Überbackenen Spinatklößchen“, „Radicchiorisotto“ und die „Kresse-Gnocci-Bowl mit rotem Pesto, Rucola und grünem Spargel“ probiert. Alle Gerichte haben uns sehr gut geschmeckt, (fast) genau so gut ausgesehen wie auf den Fotos im Buch und werden auf jeden Fall wieder gekocht.
Außer den ausgefallen Rezepten gibt es natürlich auch einfache Gerichte. Es werden z.B. diverse Salatvariationen gezeigt und wir haben auf diesem Weg „Chèvre chaud“ für uns wiederentdeckt.

Unser Fazit: Tolle Rezepte in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und für Salat muss man muss nicht mal kochen können ;-). Schön wären Nährwertangaben und Zubereitungszeiten gewesen, aber die gibt es ja leider nur noch selten in Kochbüchern.
Die Gerichte sind sehr appetitanregend fotografiert und zwischen den Rezepten werden in loser Folge die verschiedenen Salatarten, ihre Besonderheiten und Zubereitungstipps vorgestellt.
Ein tolles Kochbuch, das wir auch weiterhin gern nutzen werden.