Mittwoch, 22. Februar 2017

P.S. I still love you

von Jenny Han



  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (30. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446254803
  • ISBN-13: 978-3446254800
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Genre: Jugendbuch


Buch kaufen





Die 16-jährige Lara Jean wollte sich nie in Peter verlieben, doch dann ist es doch passiert. Leider hat das Ganze bescheiden geendet und noch dazu müssen sie damit kämpfen, dass ein Video von ihnen beiden im Whirlpool veröffentlicht wird. Dieses kursiert in der ganzen Schule. Plötzlich schreibt  ihr John nach langer Zeit doch noch auf ihren Brief zurück und so ist Lara Jean völlig verwirrt. Kann man in zwei Jungs gleichzeitig verliebt sein?

Schon der erste Teil dieser Geschichte hat mich begeistern können, war doch so viel Gefühl darin verbaut. Auch die Fortsetzung ist einfach toll, auch wenn ich den ersten Band etwas schöner fand.

In dieser Geschichte lernt man die Clique aus früheren Zeiten kennen, John kommt ins Spiel, der im letzten Band auch einen Brief erhalten, sich aber nicht zurückgemeldet hat.
Das Video spielt eine große Rolle. Völlig zu Recht hat Lara Jean damit ein großes Problem, ist sie es doch einerseits nicht gewohnt im Mittelpunkt zu stehen und andererseits war sie bisher einfach ein braves Mädchen, welches von solchen Dingen keine Ahnung hatte.
Genevieve rückt in diesem Teil der Geschichte auch in den Vordergrund. Wird doch die Vergangenheit etwas beleuchtet und man erfährt einiges über sie und die Gründe für das Scheitern der Freundschaft zu Lara Jean.
Peter kommt in diesem Buch etwas kürzer, ich konnte ihn teilweise schon verstehen, auch wenn man die Hintergründe dann kennt, doch hatte ich ab und zu auch meine Probleme, zu ihm zu halten.
Lara Jean merkt man ihre Unsicherheiten schon noch sehr an, was altersmäßig auch völlig ok ist. Doch sich ständig mit der Ex zu vergleichen und dies auch ständig beim Freund zur Sprache zu bringen, ist für viele Jungs bestimmt ein Grund die Flucht zu ergreifen.

So gibt es auch in diesem Band wieder eine Achterbahn der Gefühle, von den Unsicherheiten bei der Beziehung zu Peter, über die Erlebnisse mit John, die Verbissenheit Lara Jeans das Spiel zu gewinnen und die vergangene Freundschaft zu Genevieve die beleuchtet wird, war hier doch einiges geboten.
Zu Anfang wurde trotz der Sache mit dem Video eine etwas langsamere Tonart angeschlagen und hier ist der Schreibstil der Autorin  der Grund dafür, dass die Geschichte trotz allem nicht vor sich hin plätschert. Denn es liest sich trotzdem flüssig. Ab der zweiten Hälfte nimmt das Buch an Fahrt auf und es gibt Stellen, in denen man so hundertprozentig mit Lara Jean mitfühlen kann und sich zu seiner eigenen ersten Liebe zurück versetzt fühlt.
Jenny Han versteht es Gefühle zu transportieren, so sehr, dass ich voller Spannung und Wissbegierde weiterlesen musste, um zu erfahren, wie es Lara Jean, Peter und John ergeht.
Aber auch die 40er Jahre Feier, die so wunderschön beschrieben wurde oder die Schneeballschlacht, waren so toll dargestellt, dass man voller Wonne die Seiten nur so verschlungen hat und am Ende des Kapitels erst mal einen Seufzer los lassen musste. Einfach weil es so schön war.

Das Buch war keineswegs schlecht, es hatte nur minimale Längen, die es im ersten Teil nicht gab. Jenny Han hat einen einnehmenden Schreibstil und versteht es Gefühle fühlbar zu machen. Lara Jean muss man begleiten, wenn man Band 1 schon gelesen hat und ich bin wahnsinnig gespannt auf Teil 3 und wo bzw. bei wem sie letztendlich landet. Gefühlvoll, lustig, aber auch traurig, vereint dieses Buch so viel!