Montag, 23. Januar 2017

Trust again

Trust again

Autor: Mona Kasten

Verlag: LYX

Preis: Broschur: 12€ / Ebook: 9,99€

Seiten: 458

Genre: New Adult

Ausgabe: Ebook/ Broschur




 
Über den/ie Autor/in:

Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

Erster Satz:

Es war eine Schnapsidee gewesen, im Coffeeshop schreiben zu wollen.

Klappentext:

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen -
Er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Eigene Meinung:

Nachdem ich vor kurzem erst „Begin again“ gelesen hatte, musste ich auch unbedingt „Trust again“ lesen. Trust again ist der zweite Band einer Trilogie. Jedoch kann man die Bücher unabhängig voneinander lesen, da es immer um andere Protagonisten geht. Ich würde es aber nicht empfehlen, da man trotzdem noch sehr viel von den anderen Charakteren erfährt, da alles wie eine kleine eingeschworene Familie ist. Das fand ich richtig toll.

Und was soll ich sagen...Trust again hat mich zerstört. Wenn ich jetzt noch über dieses Buch nachdenke bekomme ich Gänsehaut. Ich liebe New Adult Bücher, aber „Begin again“ & „Trust again“ sind für mich König und Königin in diesem Genre.

In diesem Band geht es um Dawn und Spencer, die ich auch im ersten Band schon kennen und lieben gelernt hatte. Dawn wurde in der Vergangenheit verletzt und will niemand an sich ran lassen. Auch Spencer trägt einiges mit sich rum. Ich hab mich wortwörtlich in die beiden verliebt. Die Protagonisten wurden mit so viel liebe dargestellt. Ich hatte von jedem ein genaues Bild vor Augen, ich konnte richtig mitfühlen, lachen und weinen. Man fliegt durch die Seiten und es ist nicht so als würde man lesen sondern einen Film schauen. Alles wurde sehr genau und detailliert beschrieben, einfach richtig toll.

Die Handlung ist sehr ausgereift und auch was völlig anderes wie in „Begin again“.

Ich hatte dieses Buch zugeschlagen, und wusste nicht, was ich jetzt mit meinem Leben anfangen soll. So sehr hat mich dieses Buch mitgenommen.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist richtig fesselnd. Einfühlsam, emotional und mit viel Humor geschrieben.

Cover:

Das Cover ist das gleiche wie beim ersten Band. Jedoch ist es diesmal schwarz mit anderen Personen darauf abgebildet.

Buch Zitate:

Mein Herz machte einen Sprung, obwohl es das nicht tun sollte. Bei niemandem. Ich hatte es ihm inständig verboten. Scheiß Verräterherz. Da hegt und Pflegte ich es gesund, und dann tat es so etwas.“ S. 22

Irgendwann wirst du mich freiwillig in dieses Badezimmer begleiten, süße. Du weist es, ich weis es, und die Welt ist sich darüber schon seit Anbeginn der Zeit im Klaren.“ Spencer S. 33

Der eigene Schmerz war nicht mit dem zu vergleichen, den man empfand, wenn man jemanden leiden sah, der einem am Herzen lag. Das war viel schlimmer.“ Dawn S. 335

Dawn...“Er flüsterte meinen Namen als litt er unter Qualen, die nur ich beenden könnte.“ S. 69

Bewertung:

BUCHTIPP!

5 von 5 Sternen.