Freitag, 28. Oktober 2016

Ostwind - Auf der Suche nach Morgen

von Lea Schmidbauer


  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: Ungekürzte Lesung (24. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844523820
  • ISBN-13: 978-3844523829
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Genre: Hörbuch Kinder






Ora und Mika sind unzertrennlich. Halten sie doch jetzt noch mehr zusammen, da Ostwind tausende Kilometer weit weg ist. Als Mika mit ihrer Oma und Ora eine Fohlenschau besucht, passiert das Unglück. Ora ist spurlos verschwunden. Mika ist am Boden zerstört. Tausende Kilometer in der Wildnis Andalusiens verläßt Ostwind seine Herde und taucht auf Pedros Hacienda auf. So kommt es zum gefühlvollen Zusammentreffen von Ostwind und Mika. Doch Mika kann nicht aufgeben und beginnt mit Sam und Fanny nach Ora zu suchen.

Lea Schmidbauer hat hier eine wunderschöne Fortsetzung geschaffen und Anja Stadlober, die die Geschichte liest, wie alle vorherigen Hörbücher auch, hat es wieder geschafft, der Erzählung mit viel Liebe, unterschiedlichen Stimmfacetten und viel Gefühl Leben einzuhauchen.

Die Autorin schafft es selbst für mich mit meinen 36 Jahren eine spannende, gefühlvolle und ereignisreiche Geschichte zu erschaffen, die ich mir wahnsinnig gerne anhöre. Dabei bin ich nicht mal ein totaler Pferdenarr. Mit viel Geschick, wird hier die unendliche Liebe zwischen Mensch und Tier aufgezeigt und die Gefühle von Mika sind für mich völlig nachvollziehbar.

Natürlich schlägt man als Mutter die Hände über dem Kopf zusammen, wenn die eigene Tochter auf einmal so ein Abenteuer erleben würde, aber für die Geschichte ist es einfach toll. Auch die Verbindung zwischen Mika und ihrer Oma wird immer inniger dargestellt, ich denke auch, da sie sich doch sehr ähnlich sind, auch wenn Mika dies nicht zugeben würde.
Fanny und Sam sind auch in dieser Geschichte voll dabei und es dreht sich auch ein bisschen um ihre Liebelei, verschmähte Gefühle, Unsicherheiten und Zusammenhalt. Doch dies ist in einen Rahmen gepackt, so dass es nicht zu viel Raum einnimmt und auch 8 Jährige damit kein Problem haben.

Ich war voll dabei, habe mit gefiebert, gelacht, hatte Tränen in den Augen und fand das Hörbuch, wie auch die vorherigen, einfach klasse. Ja es ist wohl eher für Mädchen, aber psst mein Sohn mag die Hörbucher auch ab und zu mal hören.

Für mich ein Hörbuchschatz, der gerade bei meiner Tochter bestimmt nicht nur einmal laufen wird. Tolle Erzählerstimme, schöne Geschichte und für Pferdenärrinnen und die die es noch werden wollen auf jeden Fall super geeignet. Und die Bücher werden bei uns auch noch einziehen, bisher war meine Tochter noch zu jung!