Freitag, 7. Oktober 2016

Danis Backwahn Teil III: Chocolate Fudge Becherkuchen

Es ist wieder Wochenende, Zeit zu backen! Ich dachte, wir backen Quark-Öl-Brötchen und laden Freunde zum Mitessen ein. Brötchen backen fanden die Kinder super, aber bitte das gewohnte Rezept ohne Quark. Die eine wollte mit Schoko, die andere mit Schinken und Käse..... Der Teig für Schokobrötchen kann nicht einfach in einen salzigen Teig geteilt werden, es ist Honig enthalten, geht gar nicht bei uns. Ich werde also heimlich mal das Quark-Öl-Teig-Grundrezept verwenden und mir dann die Meinung anhören. Das Rezept der Rosinen bzw. Schokobrötchen kam mir mengenmäßig etwas wenig für 12 Brötchen vor, daher gehe ich wohl mit dem Grundrezept auf Nr. sicher, teile es in 2 Hälften und machen dann einen süßen und einen salzigen Teig..... aber eben einandermal.
Hm, die Kinder waren gerade mit Pfannkuchen abgefüllt, was könnten wir also backen?
Ein Schoko-Becher-Kuchen!
Tassen haben wir, die Zutaten auch fast.... sieht total einfach aus...
Apfelessig haben wir nicht. Balsamico dürfte bei Schoko nicht stören, aber Essig im Kuchen?
Vanille haben wir auch, Zimt mögen wir lieber, schwups, getauscht.....
1/4 TL Backpulver, oha, ob das mal gutgeht?
Wie stelle ich meine uralte Mikrowelle auf 1 min 50?
Aber man sehe uns staune, es hat funktioniert! Der Kuchen wurde nicht so groß wie auf dem Foto im Buch, aber vielleicht ist ja meine Tasse größer. Die Konsitenz ist auf jeden Fall sehr locker und fluffig. Sie auch wirklich gut aus, ganz einfach und ganz schnell.
Tester Philipp 5 Jahre: ähä, schmeckt nicht wirklich!
Die Bäckerin: besser als der Schokokuchen von letzter Woche, aber zuviel Säure, ich denke 1 TL oder kein TL und stattdessen die gleiche Menge Rum oder Wasser wäre leckerer gewesen. Wird auch noch getestet, ob dann die Konsistenz noch schmeckt (wenn ich nach dem Rum noch in der Lage sein sollte zu berichten)
Mein Mann: geht so (er ist bei uns der große Kuchenesser)
Der Essig macht sich bemerkbar. Bei Verdauungsproblemen könnte der Kuchen hilfreich sein...

Und hier Danis bisherige Versuche ;-)