Sonntag, 18. September 2016

Wolfsspinne






  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 26.08.2016
  • Verlag : ROWOHLT Wunderlich
  • ISBN: 9783805250993
  • Fester Einband 496 Seiten
  • Genre: Thriller 

         Buch kaufen




Unkontrollierter Wahnsinn

Veith war ein besonderes Leseerlebnis.

Schon lange bin ich um die Thriller von Horst Eckert geschlichen.
Mit "Wolfsspinne", erschienen im August 2016 bei Rowohlt Wunderlich ergab sich nun die Gelegenheit, die Schreibkunst des Autors in Augenschein zu nehmen.

Restaurantchefin Melli Franck wird ermordet aufgefunden. Mit den Ermittlungen wird Hauptkommissar Vincent Veith beauftragt. Die Spur führt in die Drogenszene. Doch nachdem weitere Morde geschehen, stößt Veith auf die "Aktion Wolfsspinne."
Eisenach 2011: Zwei Männer werden tot in einem Wohnmobil aufgefunden. Schnell wird klar, dass die beiden zu einer rechtsextremen Gruppierung gehören, die seit vielen Jahren im Untergrund agiert und unerkannt Straftaten verübt. Unter ihnen lebte auch ein V-Mann des Verfassungsschutzes, der die Szene ausspioniert hat. Nur er kennt die Wahrheit, muss jedoch schweigen.

Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe - Namen, die wohl inzwischen jeder kennt. Der Fall ist so unbegreiflich, dass damit auch viele Verschwörungstheorien aufgeworfen werden.
Horst Eckert setzt sich in seinem Thriller mit dieser brisanten Thematik auseinander und verarbeitet sie in einer Mischung aus Fiktion und Realität. Nebenbei integriert er auch aktuelle Zeitgeschehnisse in die Handlung, die den Leser zum Nachdenken anregen und Fragen aufwerfen. Das bringt Authentizität und man meint einem Tatsachenbericht zu folgen.
Hier bedarf es ganz sicher einer enormen Recherchearbeit. Gebannt und gespannt folgte ich dem komplexen Geschehen.
Hinzu kommt Eckerts intelligente Wortwahl und seine sachlich-nüchtere Schreibweise. Klar und präzise wird der Leser mit den Fakten konfrontiert. Das reißt mit und passt perfekt zur Handlung des Thrillers.
Abgerundet wird die Story durch die lebensnahe Inszenierung der Charaktere. Es sind starke Persönlichkeiten, deren Gefühle und Gedanken echt wirkten.

Zweifellos beherrscht dieser Autor die Kunst des Schreibens. Da gibt es nichts zu bemängeln, alles ist gut durchdacht und perfekt ausgearbeitet.
Wer politische Thriller mit Realitätsbezug mag, sollte hier unbedingt zugreifen!
Für mich war "Wolfsspinne" ein beeindruckendes Buch, das mich nicht nur bestens unterhalten hat, sondern auch noch eine Weile nachklingen wird.
Meine 5 Sterne Leseempfehlung!
Ganz bestimmt werde ich auch die beiden vorangegangenen Thriller von Horst Eckert "Schwarzlicht" und "Schattenboxer" lesen.