Dienstag, 30. August 2016

Vegan feiern





  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 25.07.2016
  • Verlag : Löwenzahn Verlag
  • ISBN: 9783706626002
  • Fester Einband 180 Seiten
  • Genre: Kochbuch

         Buch kaufen






Da auch Büchersüchtige nicht nur von Luft und Lesen leben können, habe ich mich sehr gefreut, dass ich bei Lovelybooks im Rahmen einer Lese-/Kochrunde Veggi Mäggis neues Buch „Vegan feiern“ auf Herz und Nieren prüfen konnte – ok, ohne Herz und Nieren, schließlich kochen wir hier vegan ;-)!
Wir leben nicht streng vegan, aber da wir bereits auf Milch- bzw. Milchprodukte verzichten und es nur einmal in der Woche Fleisch oder Fisch gibt, ist veganes Kochen oder Backen kein Neuland für mich. Allerdings bin ich bisher nicht auf die Idee gekommen, eine rein vegane Party auszurichten, ich habe lediglich einzelne vegane Salate auf das Buffet „geschmuggelt“. 


Bereits im Vorwort geht die Autorin auch auf das "Drumherum" bei Partys ein - angefangen mit der Vorbereitungszeit über (alternative) vegane Lebensmittel bis zu nachhaltigem Partygeschirr und dem Resteaufheben in Schraubgläsern.




Der Rezeptteil gliedert sich in Fingerfood, Suppen und Co, Pizza/Strudel/Brot, Bratlinge, Salate und Desserts/Kuchen. Ich habe aus jeder Kategorie mindestens ein Rezept probiert und bis auf einen Fehlschlag ist alles gelungen und hat uns sehr gut geschmeckt.
Die benötigten Zutaten haben erprobte Veganer sicher im Haus, so dass nur die frischen Komponenten zugekauft werden müssen.
Da Veggie Mäggi Österreicherin ist, gibt es am Ende des Buches ein praktisches Glossar für „Fremdwörter“ und Zutaten.


Sehr praktisch ist auch der letzte Abschnitt des Buches „Das Leben ist ein Fest“. Hier hat die Autorin mit den Rezepten des Buches verschiedene Büffets bzw. Menüs zu diversen Anlässen zusammengestellt, so dass man auf ihre Anregungen zurückgreifen kann und genau wie die einzelnen Rezepte sind auch diese mit sehr schönen Fotos bebildert.


Und falls man nun doch nicht gleich eine Party ausrichten möchte, lassen sich die Rezepte bequem auch für 2-3 Personen zubereiten – ich habe es ausprobiert.