Samstag, 16. Juli 2016

Pelle von Pimpernell Der Geisterhund

von Claire Barker




  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (8. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440148750
  • ISBN-13: 978-3440148754
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre


Buch kaufen 






Pelle wächst mit Winnie auf und sie sind einfach unzertrennlich. Doch dann stirbt Pelle und ist mit der Welt fertig, als er merkt, dass Winnie ihn nicht mehr sieht und er ein Geisterhund ist. Als er dann seine neuen Freunde, die Pimpernell-Lieblinge kennenlernt und das das Haus Sternenblick in Gefahr ist tut er alles um Winnie zu helfen.

Cover und Illustrationen:

Es zeigt das Haus mit Winnie in der Tür und vorne Pelle als Geisterhund und ist sehr einladend, so dass man in der Buchhandlung zugreifen würde um den Klappentext zu lesen. Auch die Größe des Buches finde ich super. Es liegt gut in der Hand.
Die Illustrationen im Buch sind immer passend zu den Geschehnissen und toll gezeichnet. Die Pimpernell-Lieblinge sind in einem hellen Blauton gehalten. Der Illustrator Ross Collins hat die Atmosphäre super eingefangen.

Charaktere:

Pelle ist toll, von klein auf bei Winnie, kann man total mitfühlen, wie er die ersten Tage seines Geisterhundelebens völlig verzweifelt ist und alles dafür tun würde, dass Winnie ihn wieder wahrnimmt. Auch die Angst, dass die Familie für immer verschwinden könnte und die Pimpernell-Lieblinge allein zurückbleiben würden ist spürbar.
Pelle ist sympathisch, da er sich für seine Freunde einsetzt und hilft wo er nur kann.
Winnie kann man die Trauer über den Verlust von Pelle auch total nachempfinden und der Illustrator hat es hier auch super in den Bildern eingefangen. Aber auch die spätere Freude ist so schön, dass man sich einfach nur mitfreuen kann.
Auch die restlichen Pimpernell-Lieblinge sind klasse, jeder auf seine Art einzigartig und bildhaft dargestellt.
Der Bösewicht Krispin O´Mystery ist in seiner Boshaftigkeit sehr gut beschrieben.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig und die Schrift in einer angenehmen Größe. Die Geschichte besticht durch Spannung, viel Gefühl, aber auch sehr viele lustige Stellen. So sind die Lacher schon vorprogrammiert. Der Autorin ist es hier geglückt ein einfach wunderschönes Kinderbuch zu schreiben, dass mich und auch meine Kinder begeistert hat. Leider ist man viel zu schnell durch, aber es steht zum Glück schon fest, dass im März 2017 der Folgeband erscheint.

Tolles Kinderbuch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Freundschaft wird hier großgeschrieben und trotz der Spannung ist es nicht gruselig.
Absolute Leseempfehlung!