Freitag, 1. Juli 2016

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

von Petra Hülsmann




  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch) (10. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404173643
  • ISBN-13: 978-3404173648
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Buch kaufen 





Isa ist ein Gewohnheitstier und hat für jeden Tag der Woche einen festen Ablauf. Bis vor kurzem ist sie mittags immer gegenüber vom Blumenladen zu Mr. Lee gegangen und hat jeden Tag die gleiche Suppe gegessen und dann kommt alles anders.
Mr. Lee schließt, Jens eröffnet sein Restaurant, der Blumenladen steht vor dem Aus und sie muss sich überlegen, wie es weitergehen soll. Doch da kommen auch private Änderungen dazu, denn Jens und Merle hat Isa ganz schnell in ihr Herz geschlossen, obwohl sie das gar nicht wollte. Wo wird sie ihr Leben hintragen?

Meine Meinung:

Petra Hülsmann konnte mich schon mit "Hummeln im Herzen" begeistern, auch "Schmetterlinge fliegen Loopings" steht hier noch in meinem Regal und ich hab mich sehr auf dieses Buch gefreut und es regelrecht verschlungen.
Heraus kam eine warmherzige, lustige Frauen-Roman-Geschichte, die von ihren Protagonisten mit Ecken und Kanten lebt und in die man eintaucht, mitleidet und sich freut.
Der wunderbar lockere Schreibstil konnte mich auch hier wieder begeistern und durch die schöne Geschichte flog man durch die Seiten.
Isa ist bestimmt keine einfache Person und doch konnte ich so oft herzhaft über sie lachen, da gerade die Dialoge mit Jens so witzig waren. Auch über ihre Gedankengänge, die sie dann teilweise auch laut ausgesprochen hat, musste ich oft schmunzeln.
Jens ist ein kantiger Holzklotz könnte man meinen, aber eigentlich ist er hauptsächlich von der Liebe enttäuscht und eigentlich ein ganz Lieber, der vielleicht nicht sehr romantisch ist, aber schon allein durch seine Kochkünste die Frauen um die Finger wickeln kann.
Merle, die kleine (Halb-)Schwester von Jens gibt nicht auf, sei es ihr Traum vom Beruf als Köchin oder Isa und Jens zu verkuppeln. Dies macht sie zwar auf so ersichtliche Art und Weise, aber auch mit so viel Hingabe, dass es eine Freude ist.
Die Autorin schafft es wunderbar in die Gefühlswelten der unterschiedlichen Charaktere einzutauchen und gerade Isa lernt man hier besonders gut kennen und kann total mit ihr mitfühlen.

Wer einen schöne Lektüre für Zwischendurch mit viel Liebe, Warmherzigkeit und viel Witz sucht kann hier zugreifen.
100 Prozent Weiterempfehlung!