Freitag, 24. Juni 2016

MAX SMART und die INTERGALAKTISCHE MÜLLABFUHR

Verschollen im All

von Cas Lester



  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag (1. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844516123
  • ISBN-13: 978-3844516128
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre


Hörbuch kaufen 






Max Smart ist ein ganz gewöhnlicher Junge, der auf seinem Computer ein Programm installiert hat, um Nachrichten von Außerirdischen zu empfangen. Eines Tages passiert es und auch wenn er nichts von der Nachricht versteht, schreibt er und so hat er sich doch glatt für die Stelle als Kapitän auf der Großen Drecksschleuder beworben. Dies ist ein Müllraumschiff der Galaxie 43b. So muss er sich mit einer nicht ganz einfachen, seltsam aussehenden Besatzung und ganz neuen Problemen befassen.

Meinung:

Dieses Hörbuch ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und hat eine Spieldauer von 2 Stunde 43 Minuten.

Cas Lester hat hier ein Hörbuch geschaffen, das durch die Science-Fiction-Richtung mal etwas anderes ist und so darf man Max mit seinen 11 Jahren auf seiner Reise durch die Galaxie 43b und die Rettung der Großen Drecksschleuder begleiten.
Gesprochen wird das Hörbuch von Oliver Rohrbeck, was er einfach toll macht. Er hat eine angenehme Stimme und haucht jedem Charakter eine andere Stimme ein. Die Geschichte wird von ihm sehr lebendig vorgetragen und durch die eingebauten Geräusche kommt es super bei den Hörern an.

Max ist mit seinen 11 Jahren ein normaler Junge, der davon träumt im All herum zu fliegen und dort Abenteuer zu erleben. Dies kann er zusammen mit Lexie, Gizmo und Krawall und natürlich Yargal ausleben und steht des Öfteren vor dem einen oder anderen Problem. Er kann mit guten Ideen aber auch Ängsten aufwarten und kommt so sehr sympathisch herüber.
Ich fand den Computer echt klasse, da er so richtig schön trocken die Problematik des jeweiligen Problems rüber gebracht hat.

Es wird mit viel Witz und unerwarteten Wendungen eine nicht ganz so normale Geschichte erzählt, die vielleicht durch manche Aussagen nicht für jeden etwas sein wird (gerade für die Eltern), aber zum Beispiel die Olchis haben auch keine schöne Ausdrucksweise an sich, doch die Kinder lieben sie. Hier finden Kinder ein lustiges Hörbuch, das eben gerade durch seine Andersartigkeit punkten kann und sie oft lachend zurücklassen wird.

Wer ein Hörbuch für Kinder sucht, dass lustig, mal was anderes und auch noch etwas mit Weltall und Raumschiffen zu tun hat, wird hier auf seine Kosten kommen. Die Lacher sind vorprogrammiert. Mein Sohn war begeistert und fand auch die teils lustig gewählten Namen spitze und das Max sich so durchgeboxt hat.