Donnerstag, 19. Mai 2016

Rabenherz





  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.04.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 18.04.2016
  • Verlag : Planet!
  • ISBN: 9783522504928
  • Fester Einband
  • Genre: Kinderbuch

Buch kaufen





Warnung: Dies ist Band 1 eines Geheimnisses, das erst im Folgeband Rabenkuss im September gelöst wird! Aber es macht schön süchtig ;) Die Original Rabenherz-Wahrsagekekse à la Tante Phoebe, welche das Buch begleiteten ließen mich den Lesespaß in Lesepausen erknuspern und erhöhten die Magie!

Darum geht’s:

St. Gilberts High School vor den Toren Londons liegt inmitten eines Parks mit See. Doch ist es den Schülern strengstens verboten diesen zu betreten, vor allem nachts, es sei denn sie werden von einer Lehrperson mit Erlaubnis begleitet. In diesem exklusiven Internat wird der Nachwuchs der englischen Oberschicht auch in ungewöhnlicheren Fächern wie Fechten, Falknereikunde und klassischen Tänzen unterrichtet. Auch ansonsten gibt es sehr strenge Regeln und Verbote für alle Schüler und eine im Besonderen.

Alle 7 Jahre wird ein streng geheimes Vollstipendium an einen hochbegabten Schüler vergeben, der weder seine Identität noch seine Beurteilungen preis geben darf.

Als June, die Tochter des örtlichen Buchhändler, Tierpräparators und Falkners für die Oberstufe für weitere 2 Jahre in Genuß dieses Stipendiums kommt, scheint ihr Glück perfekt. Doch ihre hellfühlige Tante Phoebe warnt sie, die Bestimmte zu sein, die von dem Fluch der Schule bedroht und in höchste Gefahr gebracht wird, der es aber auch möglich ist, diesen Bann zu lösen!

Welche Rolle spielen die Raben die immer häufiger nachts vor ihrem Fenster auftauchen und sie zu beobachten scheinen? Von wem geht die Gefahr für Junes Leben aus? Welcher der 3 neuen wahnsinnig attraktiven Mitschüler, die allen Mädels den Kopf verdrehen ist der Stipendiat, der zu Junes Schutz abgestellt wurde.

Eine fremde Macht verschafft sich Zugang zu Junes Gedanken und ein unheimlicher Schwindel bemächtigt sich ihrer.

Dennoch scheint das Glück für June und ihre beste Freundin Emma perfekt zu sein, als sich ihre Wünsche beim traditionellen Michaelmasball zu erfüllen scheinen…

Das Buch überzeugt schon auf den ersten Blick optisch, umso mehr, als ich das Glück hatte noch die passenden Glückskekse à la Tante Phoebe zu dem Buch erhalten zu haben. Aber auch im Inneren spricht es an. Nach jedem Kapitel folgt ein Auszug aus den alten Aufzeichnungen einer geheimen Gilde und einer Prophezeiung des Rabenlords oder Tante Phoebes Guru. Diese werden von einer stimmungsvoll mystischen schwarzen Rabensilhouette begleitet, deutlich abgegrenzt von der fortlaufenden Handlung um June. Die Prophezeiungen und Auszüge aus den Berichten des Rabenlords sind kryptisch und verleiten zum steten miträtseln und spekulieren. Auch Tante June mit ihren Orakelkeksen und ihrer Handlesekunst sorgt nicht nur für Schmunzler sondern gibt auch weitere Rätsel auf. Langsam baut sich die Spannung immer weiter auf, während auch die Romantik zunimmt. Eigentlich sollen sich ja June und Emma auf’s Lernen konzentrieren, aber wie soll man das mit 16 Jahren schaffen, wenn man mit Liam, Jacob und Rodney so wahnsinnig gutaussehende, sympathische und begabte neue Mitschüler hat, die einem stets über den Weg laufen. Dummerweise ist auch Junes Erzrivalin Rachel Howard nicht immun gegenüber den drei Neuzugängen. Wird sie es mal wieder schaffen sich in den Vordergrund zu spielen?

Das mag einem irgendwie bekannt vorkommen und dennoch ist es nicht abgekupfert, sondern zieht die Leserin (ja, das ist definitiv Chick-Lit!) in ihren Bann! Die Nebel bei Sonnenuntergang auf dem alten Friedhof am See sind ebenso unheimlich wie die Legende der immer wieder unerklärlich im Park verschwindenden Schüler. Junes übersinnliche Fähigkeiten nehmen ebenso zu, wie ihre Faszination für ihre neuen Mitschüler und einen im ganz Besonderen. Das ist nicht kitschig, sondern richtig romantisch. Zumindest für alle, die Drei Nüsse für Aschenbrödel ebenso lieben wie June und die Edelsteintriologie von Kerstin Gier verschlungen haben. Da kommen Liebhaberinnen von Mystik, Fantasy, Spannung und Romantik voll auf ihre Kosten. Dummerweise muß ich nun noch bis September diesen Jahres warten, ehe ich weiß, wie sich für June alles zum Guten wenden wird. Denn davon dass alles gut wird, bin ich fest überzeugt.

Und so spreche ich eine ganz klare Leseempfehlung mit 5 von 5 Sternen aus!