Mittwoch, 25. Mai 2016

Deutschland, deine Götter

Eine außergewöhnliche Reise



von Gideon Böss


Gebundene Ausgabe: 398 Seiten
Verlag: Tropen
ISBN-13: 9783608502305
Genre: Religion/ Sachbuch



Der Schriftsteller und Journalist Gideon Böss hat sich auf eine spannende und ungewöhnliche Reise quer durch Deutschland begeben. Durch interessante Gespräche und eigene Recherche setzt er sich mit der unglaublichen religiösen Vielfalt in Deutschland auseinander. Auf seinem Weg lernt er ganz unterschiedliche Menschen und ihren Glauben kennen.

Doch auch dieses Buch kann nur einen gewissen Querschnitt betrachten und so umfassen die 26 Kapitel eine persönliche Auswahl an Religionen, die neben den großen, bekannten Religionen, auch solche betrachtet, die die meisten Leser wohl nur vom Namen her kennen, sowie einige Exoten, die zumindest mir völlig unbekannt waren. Dabei sind die Größe und die Bedeutung, die diese vielleicht auf unsere Gesellschaft haben, außer Acht gelassen und auch die Anordnung im Buch soll keine Wertigkeit widerspiegeln.

Gideon Böss listet nicht einfach nur Fakten auf, er beschreibt seine Begegnungen sehr anschaulich und man hat fast das Gefühl, bei den Gesprächen dabei gewesen zu sein. Seine Fragen sind neugierig, teils ironisch, manchmal schon fast spöttisch, doch immer wissbegierig und gut überlegt. Auch an seinen Gedanken lässt uns der Autor teilhaben. Insgesamt entsteht so das Bild eines farbenfrohen und vielfältigen Potpourri, das zeigt, welch unterschiedliche Religionen friedlich nebeneinander in Deutschland existieren und so zu unserer bunten Gesellschaft beitragen.

Durch die Art der Beschreibungen, wird deutlich, dass der Autor nicht immer der neutrale Beobachter war, sondern seine ganz persönlichen Wahrnehmungen und Eindrücke wiedergibt. Manch einem werden seine Schilderungen vielleicht zu einseitig oder zu wertend sein, doch mir hat es Spaß gemacht, an dieser ungewöhnlichen Reise durch Deutschland teilzuhaben. Manche Kapitel haben mich zudem dazu bewogen, mir die vorgestellte Religion nochmals genauer anzusehen.

Mein Fazit: Gideon Böss‘ Reise zu Glaubensgemeinschaften aller Art ist unterhaltend, lehrreich, regt zum Nachdenken an und ich werde sicherlich noch öfter reinblättern. Das Buch gibt einen kurzweiligen Überblick und zeigt, dass es weit mehr Religionen in Deutschland gibt, als die meisten von uns wohl annehmen. Durch die humorvolle Herangehensweise ist das Buch sicher auch für Menschen interessant, die eigentlich nicht sehr gläubig sind.