Montag, 11. April 2016

Sei mein Tod






  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 17.02.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 17.02.2015
  • Verlag : Amazon Publishing
  • ISBN: 9781477880708
  • E-Buch Text 227 Seiten
  • Genre: Thriller






"Sei mein Tod" ist nach "Todesschwestern" der zweite Thriller der Autorin Arwyn Yale mit dem sympathischen Ermittler Nathan O' Brain. Die aus meiner Sicht absolut gelungene Fortsetzung, stellt eine abgeschlossene Handlung dar und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Kayley Dugall nimmt des Öfteren Reißaus und so wundert sich die Polizei nicht, als sie erneut verschwindet.
Kayleys Schwester Noreen macht sich große Sorgen. Sie arbeitet für den Privatdetektiv Nathan O'Brain und bittet ihn um Hilfe.
Seine Recherchen führen zu einem Entführungsfall aus dem Jahre 1991. Damals verschwindet die zwölfjährige Samantha Slater und taucht erst nach über einem Jahr wieder auf. Sie schrieb ein Lied mit dem Titel "Sei mein Tod" und genau dieses findet Nathan auf Kayleys Laptop. Was hat das zu bedeuten und wie hängen die Fälle zusammen? Mit großem persönlichen Einsatz ermittelt Nathan O'Brain und bringt damit sogar seine Familie in Gefahr.

Erneut hat mich die Autorin mit ihrem fesselnden Schreibstil geködert. Fasziniert von einer spannenden, aber auch tiefgründigen und gefühlvollen Handlung, wurde ich durch die einzelnen Kapitel getragen und konnte mich einfach nicht von dem Buch losreißen.
Authentische Charaktere bereichern die Handlung, allen voran ein absolut überzeugender Nathan O'Brain. Besonders gelungen finde ich die Verknüpfung seines Privatlebens mit dem aktuellen Fall. So wirkte das Geschehen aus meiner Sicht noch realer, fast als würde ich Nathan persönlich kennen.
Nun bin ich schon sehr gespannt auf den neuen Fall dieses beeindruckenden Ermittlers.

Fazit: "Sei mein Tod" ist ein gut inszenierter, packender und spannungsreicher Thriller, der sich schnell weg liest. Das Buch ist absolut lesenswert. Aber Vorsicht, Suchtgefahr!