Montag, 25. April 2016

Manchmal schlägt das Schicksal genau im richtigen Moment zu!


Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

von Katie Marsh

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (28. März 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453285220
  • ISBN-13: 978-3453285224


Buch kaufen






Eigentlich wollte Hannah sich am nächsten Tag von Tom trennen und nach Tansania als Lehrerin gehen, um endlich etwas zu bewirken und aus ihrer ausgekühlten Ehe zu flüchten. Doch dann kommt alles anders, denn Tom erleidet in der Nacht einen Schlaganfall und Hannah entscheidet sich, bei ihm zu bleiben. Doch war das die richtige Entscheidung oder gibt sie wieder alles für ihn auf?

Meinung:


Schon allein das Cover hätte mich im Buchladen zu diesem Buch greifen lassen, denn es gefällt mir in seiner Einfachheit einfach super. Die Sonne, die den Titel beinhaltet und die blauen Tropfen, die wie Regenwetter aussehen. Vielleicht soll es einem klar machen, dass es trotz Regen auch Sonnenschein geben kann bzw. es nicht immer eitel Sonnenschein ist und in einer Ehe auch mal die eine oder andere Regenwolke vorüberzieht. Ich finde es sehr gut gewählt für das Buch.

Hannah ist die liebe, nette und sympathische Frau, die mit den Jahren etwas von ihrer Fröhlichkeit verloren hat. Sie ist eine Protagonistin, die schon zu oft zurückgesteckt hat und dann endlich den Schritt machen möchte, der ihr Leben verändern, ja wieder in alte Bahnen bringen soll. Doch der Schlaganfall verändert alles und sie bleibt bei Tom, anfänglich nur aus Pflichtgefühl. Sie kann ihn nicht im Stich lassen.

Tom ist ein Charakter, der im Leben vor dem Schlaganfall eher vom liebenden, sympathischen Kerl hin zum unsympathischen Workaholic mutiert. Natürlich erfährt man im Buch auch, wie es soweit kommen konnte, dass er es gar nicht so wollte. Doch die Arbeit hat ihn dazu gebracht, sich zum Schlechten zu entwickeln und er stand in gewisser Weise zwischen den Stühlen. Denn er wusste, dass er mehr Zeit und Liebe investieren hätte müssen, doch auf der anderen Seite war die Angst wieder einen Arbeitsplatz zu verlieren.

Man merkt in diesem Buch, das meist beide Seiten ihren Teil dazu beitragen, wenn eine Beziehung nicht mehr so läuft. Vielleicht hat ein Teil etwas mehr damit zu tun, aber man muss viel dafür tun. Dafür dass eine Beziehung nicht erlahmt, die Liebe bleibt und man dem anderen immer wieder zeigt, wie wichtig  er einem ist.

Der Schreibstil ist super zu lesen und man ist viel zu schnell durch.
Die Kapitel sind unterteilt in das Jetzt, welche von Hannahs Sicht erzählt werden und die vergangene Geschichte der Beiden, wie sie sich entwickelt haben, vom ersten Kennenlernen, über den Tod von Toms Mutter bis die Geschichte sich mit dem jetzigen Ereignissen trifft. Diese sind aus Toms Sicht geschrieben.
So kann man sich gut mit beiden identifizieren und versteht, welche Gedanken den Beiden durch den Kopf gingen.
Das Buch ist mit viel Gefühl, Emotionen und Liebe bestückt. Es besticht durch traurige, wie auch lustige Momente und zeigt, wie tragische Momente und Schicksale zu einer zweiten Chance verhelfen können.

Für mich ist dieses Buch so herzerwärmend geschrieben, dass man es gelesen haben sollte. Es hat mich nachdenklich gemacht, was wäre wenn... Selbst wenn man in einer intakten Beziehung steckt, ist es bestimmt nicht einfach stark zu bleiben. Hannah und Tom sind ein tolles Paar und meistern dieses Schicksal jeder auf seine Art einfach toll. Wer also ein schönes, lustiges, trauriges und gefühlvolles Buch lesen möchte, kann hier getrost zugreifen.