Mittwoch, 6. April 2016

Black 2: Die Entscheidung der Panther

Tolle und fesselnde Fortsetzung


von Lana Rotaru 


Broschiert: 516 Seiten
Verlag: Books on Demand
ISBN-13: 9783739243153
Genre: Fantasy


Auch wenn Lia Graham nach wie vor liebt, so stehen die Sorgen um Alexander einer Beziehung der beiden im Weg. Besteht eine Möglichkeit Grahams Zwillingsbruder aus Alaricos Fängen zu befreien? Während die zwei gemeinsam mit William noch fieberhaft nach einer Möglichkeit suchen, steht Alexander plötzlich mit Valeria vor ihnen. Wie konnte ihnen die Flucht gelingen? Auf wessen Seite steht Valeria? Und können sie Alarico endgültig das Handwerk legen?

Der zweite Band um Graham, Alexander und Lia knüpft nahtlos an den ersten Teil an. Gleich von der ersten Seite an, war ich wieder mitten im Geschehen und mochte das Buch kaum aus der Hand legen.

Wie schon im ersten Teil, schafft Lana Rotaru es scheinbar mit Leichtigkeit die Gefühle ihrer Protagonisten so einzufangen, dass man gar nicht anders kann, als mit ihnen mit zu hoffen, zu leiden und sich zu freuen. Selbst wenn ich sie manchmal anstrengend fand, ich konnte mich wieder sehr gut in Lia hineinversetzen.

Auch wenn er schon in "Black 1: Das Herz der Panther" mein Favorit war, Graham zeigt einmal mehr, dass er wirklich ein Traummann ist und auch Alexander ist nach wie vor zum Anbeißen.

Mit Lias Halbschwester Valeria wird eine neue Dynamik in das ehemalige Trio gebracht und die Loyalitäten sind nicht mehr so klar wie bisher. Die Art und Weise, wie Lana Rotaru den Leser immer wieder hinters Licht führt, ist wirklich grandios. Selbst wenn sich doch noch im dritten Band alles wieder ganz anders darstellen sollte, die Zweifel, die gesät wurden, bleiben bestehen.

Mein Fazit: Das Buch war spannend, voller Überraschungen, traumhaft schöner Momente, vielen Gefühlen und toller Charaktere. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Band.