Donnerstag, 10. März 2016

Kirschblau - Mord am Noor von Runa Winacht und Maria G. Noel


Kirschblau - Mord am Noor




Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.02.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 01.02.2016
  • Verlag :
  • ISBN: B01A2N58M4
  • E-Buch Text 621 Seiten
  • Sprache: Deutsch







Ella Kirsch lässt sich nach der Trennung von ihrem Lebenspartner an die Ostsee nach Eckernförde versetzen. Als Kriminalkommissarin möchte sie nun dort Fuß fassen und ein neues Leben beginnen.
Ihr neuer Partner im Polizeidienst ist  Thorsten Heinrich, von allen der blaue Heinrich genannt. Dieser trauert jedoch seinem alten Kollegen hinterher, der sich in die Rente verabschiedet hat. 
Der Start von Ella und Thorsten verläuft sehr schlecht, erst kommt Ella zu spät, dann ist da noch ihr treuer Hund Oskar, der erstmal mit auf die Wache muss, da Ella ihre Wohnung noch nicht bezogen hat.
In dieses ganze Chaos kommt noch eine zerschlagene Fensterscheibe und ein Toter hinzu. Ella und Thorsten müssen irgendwie zusammen arbeiten, wenn sie diesen Fall lösen möchten.

Dieser Krimi ist der erste Krimi der beiden Autorinnen und ich war von Anfang an begeistert.
Die Personen sind sehr glaubhaft und mit viel Liebe zum Detail dargestellt, so, dass man als Leser das Gefühl hat, man sieht sie vor sich. Ebenso sind die unterschiedlichen Charaktere toll herausgearbeitet, es gibt in dem ganzen Krimi nicht eine Person, die nicht dieses gewisse Extra in sich trägt.
In den Beschreibungen der Handlungsorte spürte man als Leser , dass es oft auf Kleinigkeiten ankommt und die gesamte Atmosphäre der verschiedenen Orte ist regelrecht spürbar.
Die Handlung des Krimis ist von Beginn an mitreißend. Als Leser fiebert man mit Ella bei ihren privaten Problemen mit, hat jedoch auch ein offenes Ohr für Thorsten, wenn er sich seiner eigenen Welt stellt. 
Ein absolutes Highlight in diesem Krimi ist der Hund Oskar, der fast schon als 3. Kommissar mitangesehen werden sollte, es macht Spaß, das Zusammenspiel zwischen Hund und Mensch zu verfolgen.
Besonders gut haben mir der lockere Schreibstil und die teilweise recht lustigen Dialoge gefallen, die wie aus dem tatsächlichen Leben gegriffen sind.

Alles in allem kann ich diesen Krimi jedem empfehlen, der einfach die Lust verspürt, Ostsee-Luft zu schnuppern und der sich auf eine tolle Krimiserie mit sehr sympathischen Charakteren freut.