Montag, 14. März 2016

Die kleine Hummel Bommel







  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.01.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 18.01.2016
  • Verlag : Der Hörverlag
  • ISBN: 9783844520866
  • Genre: Kinder-Hörbuch




Die kleine Hummel Bommel ist ein Hörbuch mit Liedern für Kinder ab 4 Jahren und enthält die Geschichten die kleine Hummel Bommel und die kleine Hummel Bommel sucht das Glück.
Neben der CD enthält das Hörbuch ein zauberhaft gezeichnetes Booklet mit den Liedtexten und Illustrationen zur Geschichte. Meine 6,5 Jährige Tochter findet die Bilder ebenso wunderschön wie ich.
Ebenso gut gefallen ihr die von Mitautorin Maite Kelly gesungenen Lieder.
Ihr gefällt das ganze Paket! Die Mutter ist da mäkeliger.
Die 1. Geschichte finde ich sehr rund und gelungen. Die kleine Hummel wird wegen ihrer kleinen Flügel gehänselt, weil sie immer zu Fuß geht. Sie ist verzweifelt und sucht Rat. Sie solle sich einfach mal trauen und es ausprobieren, denn Hummeln hätten immer solche Flügel und könnten durchaus fliegen.
Es geht um Mut zu sich selbst, die frühe Identitätsfindung und Freundschaft. Das ist sprachlich und von den Autorinnen als Sprecherinnen sehr gelungen. Die ratgebende Grille ist auch schön gezeichnet, so daß die Kinder sich vorstellen können, wie Grillen aussehen. Das Vokabular ist passend für die Altersgruppe. Sicher würden sogar schon jüngere Kinder an der Geschichte Spaß haben, sie ist einfach rund!
Die 2. Geschichte, als die kleine Hummel ihr Glück sucht, gefällt mir leider nicht so gut. Sie ist für meinen Geschmack etwas überfrachtet. Bommel zieht los, um die Welt, um das Glück zu suchen. Sie reist erst nach London, dann nach New York, über China nach Paris. Die Orte werden nur kurz angerissen, mit Begriffen, die Vierjährige nicht wirklich kennen. In London z.B. eine alte Telefonzelle und ein Doppeldeckerbus. Ich wage zu behaupten, daß Vierjährige nicht wissen, was eine Telefonzelle ist, oder ein Portraitmaler in Paris. Ich finde, die Suche nach dem Glück hätte man für kleine Kinder auch mit naheliegenderen Orten nahebringen können. Dennoch ist der typ. Pariser Metroeingang hinreißende im Booklet abgebildet und auch das Dach der Londoner Telefonzelle. Es ist dann die Aufgabe der Eltern, dies den Kindern zu erklären, was ja auch schön ist. Aber irgendwie blieb bei mir das Gefühl zurück: weniger ist mehr. In einer 15 minütigen Geschichte, lieber weniger Orte anreißen und dies für die Kinder nachvollziehbarer vermitteln.
Diese Geschichte wird von 2 Liedern begleitet, die ihr wieder gut gefallen haben. Eine tolle Idee dieses Hörbuch und wie gesagt, eigentlich schon ab 2,5 Jahren geeignet, wenn nicht die von mir empfundenen Schwächen im zweiten Teil wären.
Meine Tochter findet es super, die Mutter würde der 1. Geschichte 5 Sterne geben, der 2. gerade noch mit Bedenken 4.
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Bloggerportal für dieses wunderschöne Hörbuch.