Montag, 21. März 2016

Die Bestie in meinem Bett







  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 27.02.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 27.02.2016
  • Verlag :
  • ISBN: B01CBTQCXG
  • E-Buch Text
  • Sprache: Deutsch





Neuer Lesestoff von Cornelia Lotter! Ein Thriller mit dem explosiven Titel "Die Bestie in meinem Bett", erschienen im Februar 2016.
Was treibt eine ganz normale Frau dazu, mit einem Gefängnisinsassen in Kontakt zu treten? Der besondere Kick oder einfach die Suche nach Anerkennung?
Oliver Hilzinger sitzt wegen Totschlags im Gefängnis, kann wunderbare, einfühlsame Briefe schreiben und schleicht sich so klammheimlich in das Herz der Bibliothekarin Dorothea Baum. Sie fühlt sich geschmeichelt. Der Mann schenkt ihr Beachtung, macht ihr Komplimente, was Dorothea bislang im normalen Alltag verborgen blieb. Wider aller Vorsicht und Zweifel lässt sie sich auf eine Beziehung mit Oliver ein, besucht ihn im Gefängnis und heiratet ihn schlussendlich. Doch eigentlich kennt Dorothea ihren Mann nicht wirklich und nach seiner Entlassung ist es alles andere als idyllisch. Eine Frau wird ermordet und Dorothea wird unsicher und fragt sich mit wem sie da ihr Bett teilt.
Wieder hat es die Autorin geschafft, mich von der ersten Seite an zu fesseln. Ihr lockerer und flüssiger Schreibstil steht für kurzweilige Leseunterhaltung. Außerdem ist die Länge des Buches mit 148 Seiten sehr angenehm und an einem Abend zu schaffen.
Oft habe ich mich schon gefragt, was Frauen an Schwerverbrechern reizt. Cornelia Lotter greift diese Thematik auf und setzt sie interessant um.
Die Darstellung der Dorothea hat mir gut gefallen. Sie sehnt sich nach Zweisamkeit, im normalen Leben ist sie eher unsicher und so klappt es nicht mit einer Beziehung. Dann findet jemand plötzlich den richtigen Schalter und Dorothea mutiert zur einer naiven, liebestaumeligen Frau, die plötzlich alle guten Vorsätze vergisst. Und Oliver, der Mann, der den Schalter betätigt, weiß genau was zu tun ist. Er ist aus meiner Sicht als Fiesling toll inszeniert.
Jedenfalls geht es in dem Thriller hoch her, nervenaufreibend und spannungsgeladen. Die Handlung reißt mit, ist in sich rund und nachvollziehbar. So muss ein Thriller sein!
Wer Cornelia Lotter kennt, weiß auch, dass sie mit dem Thema Erotik sehr offen umgeht. Das bringt sie in diesem Buch wieder zum Ausdruck. Was ich sagen will, zimperliche Leser sind hier wohl fehl am Platz!
Aber die echten Thrillerfans werden hier bestimmt auf ihre Kosten kommen. Ich habe "Die Bestie in meinem Bett" gern gelesen und kann das Buch nur weiterempfehlen!