Samstag, 26. März 2016

Das Leben ist nur ein Moment








  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.02.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 09.02.2016
  • Verlag : Amazon Publishing
  • ISBN: 9781503935129
  • Genre: Frauenroman





Heike Fröhlings Roman "Das Leben ist nur ein Moment" weckte schon aufgrund des Titels und des malerischen Covers mein Leseinteresse. Island fasziniert mich schon lange und ich wollte mich von dem Buch, welches am 09.02.2016 bei amazon publishing veröffentlicht wurde, weiter inspirieren lassen.
Emma folgte 1949 dem Aufruf Islands nach weiblichen Arbeitskräften. Leider war ihr das Glück in diesem Land nicht hold und so brach Emma später alle Brücken hinter sich ab. Nach Emmas Tod findet ihre Enkelin Isabell einen Karton mit Erinnerungen und begibt sich auf die Suche nach den dunklen Schatten in der Vergangenheit der Großmutter. Isabell lässt alles stehen und liegen und reist nach Island. Dort lernt sie Gabriel kennen und sucht mit ihm nach Emmas Geheimnis. Dabei muss Isabell feststellen, dass ihre Großmutter nicht die Frau war, die sie vorgab zu sein. Wird Emmas Schicksal auch Isabells Leben beeinflussen?
Bereits nach dem ersten Kapitel hatte mich die Autorin mit ihrem emotionalen, leicht literarisch angehauchten Schreibstil, in den Bann des Buches gezogen. Es liest sich gut. Gefesselt von der spannenden, generationsübergreifenden Geschichte der beiden Frauen flog ich durch die Seiten. Die Charaktere sind authentisch inszeniert und ich konnte mich gut in ihre Gedanken -und Gefühlswelt hineinversetzen.
Heike Fröhlings detailgetreue Beschreibungen der Landschaft und der Menschen Islands sind faszinierend, pures Kopfkino. Sie wecken in mir die Reiselust. Man spürt das Herzblut der Autorin, die der Story mit ihrer Vorort-Recherche den besonderen Schliff gegeben hat.
Kurze Kapitel prägen die Handlung, die zum einen in Emmas Vergangenheit und zum anderen in Isabells Gegenwart spielt.
Beeindruckt hat mich auch der reale historische Hintergrund des Romans, der perfekt in die Geschichte integriert wurde. Diese Thematik kannte ich noch nicht, fand sie daher sehr interessant.
"Das Leben ist nur ein Moment" ist ein kurzweiliger und gefühlvoller Roman, den ich sehr gern gelesen habe. Empfehlenswerte Frauenlektüre zum Wohlfühlen! Eine Hommage an Island!