Donnerstag, 4. Februar 2016

Die Haferhorde - Teil 5: Stallpiraten ahoi!





  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 22.01.2016
  • Verlag : Der Audio Verlag
  • ISBN: 9783862316540
  • Audio CD





Dies ist die Vertonung des 5. Bandes der Haferhorde und für uns der Einstieg!

Die Haferhorde: Schoko, Keks und der verfressene Toni fahren in den Urlaub zurück in die alte Heimat an die Nordsee nach Gut Dambüll. Natürlich mit ihren zweibeinigen Freunden!
Sie freuen sich tierisch ihre alten Freunde Lasse, Elfa und Wotan wiederzusehen. Schon auf dem Weg sorgen sie für Wirbel auf der Raststätte.
Doch die Enttäuschung am Ziel ist groß, denn ihre Freunde sind gar nicht da! Sie sind für ein Kinderfest auf eine Nordseeinsel gefahren. Zurückgeblieben sind nur die 2 eitlen Reitponys Hans und Franz mit denen sie natürlich aneinander geraten.

So viel Eitelkeit wie von Hans muß natürlich gefoppt werden. Aber die Streiche läßt dieser nicht auf sich sitzen!

So spielen die Ponies herrliche Streiche, erleben Abenteuer und natürlich gehen die 3 Pony-Freunde durch dick und dünn! Auch durchs Watt, gegen die ekeligen Wattwürmer und die Gezeiten!

Am Ende gehen die Ponies sogar an Bord, sogar mit Augenklappe! Eben nicht nur Superponies, sondern auch Piratenponies!

Die Vertonung ist rundum gelungen! Bürger Lars Dietrich schafft es mit seiner angenehmen Stimme, jedem Pony, Möwe, Menschen einen eigenen Charakter zu verleihen. Zu witzig ist Toni mit seinem Alpenakzent!

Ich fand es allerdings etwas unlogisch, daß die Ponies, die zurück in ihrer alten Heimat waren, Wattwürmer, das Watt, die Gezeiten u.ä. nicht kannten. Das hat mich gestört, dafür gibt es einen Stern Abzug.

Meine 6,5 Jahre alte Tochter fand es einfach nur super und hatte überhaupt keine Probleme, sie war nur begeistert.

Meine 9 jährige Testhörerin Melina meinte, es sei gut, aber nicht perfekt. Sie habe Probleme gehabt, zu wissen wer wer sei, da sie die 4 Geschichten davor nicht kennt. Alle Personen werden vorgestellt. Wer gut zuhört, bekommt das schon raus. Allerdings ist der Quereinstieg für Nebenbeihörer vielleicht etwas schwierig, beim 1. Mal sollte man schon konzentriert zu hören. Aber es lohnt sich. Der Spaß ist garantiert, für alle Fans für Pony-Geschichten!