Mittwoch, 20. Januar 2016

Sonnendeck






  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.05.2015
  • Verlag : audio media verlag
  • ISBN: 9783868044300
  • Audio CD



Nach Strandläufer habe ich nun auch Sonnendeck gehört (gut, es war ein Hörbuch-Doppel). Ich dachte, ich sei nun besser in der Geschichte drin, aber irgendwie.....

Nonna Charlotta ist mal wieder bei Schwiegersohn Erik und den Enkelchen auf Sylt, um dafür zu Sorgen, das alles seine Ordnung hat.

Erik versteht sich immer noch prima mit seinem ebenso schweigsamen, ruhigen Assistenten Sören und teilen das Feindbild der Staatsanwältin, die den Kommissar wohl für einen Totalversager hält. Immer wieder wenn das Kreuzfahrtschiff Arabella in Sylt anlegt geschehen mysteriöse Einbrüche. Und just auf dieser Arabella gewinnt Nonna Charlotta eine Kreuzfahrt, auf die sie sich von ihrer Enkelin Karolin begleiten läßt.

Ihr alter Kumpel der zwielichtige Kneipenwirt rätselt über den Verbleib seines Großneffen, der vor fast 18 Jahren auf Sylt verschwand und dessen Mutter zum Sterben zurück nach Sylt kommt, um ihrem verschwunden Sohn näher zu sein.

Enkel Felix wurde der Gitarrenkoffer gestohlen und er versucht es zu verheimlichen.

Wiebke, der neuen Freundin des verwitweten Kommissars, versucht den berühmten Pinanisten vor die Linse zu bekommen, der nach Jahrzehnten plötzlich auf die Insel zurückgekehrt ist. Erik könnte ihr helfen, macht es aber nicht. Er schmollt wohl, weil sein alter Schulfreund Wiebke den Hof macht....

Viele Fäden werden in einander verwoben, aber nicht so wirklich geschickt, wie ich finde.

Es mag sein, daß es anders ist, wenn man die 6 Bände davor schon kennt. Aber die Geschichte reißt mich nicht mit. Sie ist etwas an den Haaren herbeigezogen, und doch nicht überraschend.

Die Personen sind ja, nett, aber sie polarisieren mich nicht. Sie sind halt irgendwie nett, oder nicht. Auch nach 2 Hörbüchern sind sie mir nicht wirklich ans Herz gewachsen.

Die Stimme von Christiane Blumhoff ist sehr angenehm, aber der starke italienische Akzent von Nonna Charlotta geht mir auf Dauer leicht auf die Nerven.

Da ich dieses Hörbuch jedoch als Einschlafhilfe gekauft habe und es diesen Zweck hervorragend erfüllt hat, erhält es noch 3 von 5 Sternen. Es ist nicht schlecht, aber gut auch nicht. So lala....