Sonntag, 17. Januar 2016

Silber - Das 3. Buch der Träume

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 08.10.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 08.10.2015
  • Verlag : FISCHER FJB
  • ISBN: 9783841421685
  • Fester Einband 464 Seiten
  • Sprache: Deutsch 









INHALT
 
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden

MEINUNG

Ich muss hier ehrlich sagen, dass es zum ersten Mal vorgekommen ist, dass ich ein Buch von Kerstin Gier nicht verschlungen habe. Normalerweise kann ich von ihr die Bücher nie aus der Hand legen, aber leider war es bei „Silber 3“ nicht so.
Ich möchte nicht sagen, dass es mir nicht gefallen hat, aber mir kam es einfach so langatmig vor.
Arthur und Annabell sind immer noch in der Traumwelt unterwegs und lassen die Freunde nicht in Ruhe. Es passiert einiges, aber trotzdem konnte es nicht die Spannung halten. Es wird von der Hochzeit gesprochen, man liest ab und an etwas darüber und auch in der Inhaltsangabe wird sie genannt, aber dann erfahren wir nur am Schluss etwas darüber. Gerne hätte ich hier gelesen, wie die Hochzeit ist, vielleicht wäre auch hier etwas passiert, was die Spannung aufgebaut hätte. Schade das sie zum Schluss dann doch nur erwähnt wird. Auch Matt, der Nachbarsjunge kommt im Buch vor, aber auch wieder nur am Rande und in den Träumen von Liv.                                                                                                           
Schön das man nun endlich erfahren hat, wer Secrecy ist. Ich konnte es mir eigentlich schon denken, aber mit der kompletten Secrecy habe ich dann doch nicht so gerechnet.
Zu dem Cover muss man eigentlich nichts mehr sagen. Die sind einfach alle super toll.
Sehr schade, dass mich Silber 3 nicht so richtig überzeugen konnte. Es hat zwar Spaß gemacht es zu lesen, ich wollte auch endlich wissen wie alles ausgeht, aber ich habe das Buch auch oft zur Seite gelegt.