Mittwoch, 2. Dezember 2015

Ein M.O.R.D.s Team – Ein lautloser Schrei


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.08.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 19.08.2014
  • Verlag : Greenlight Press
  • ISBN: 9783958340046
  • E-Buch Text 116 Seiten 


Das Buch beginnt im Jahr 1984, an das ich mich noch gut erinnern kann ;) 5 Jugendliche wollen in die High School in Barrington Cove eindringen um Prüfungsunterlagen heimlich zu stehlen.
Das misslingt, stattdessen wird eine von Ihnen Marietta Kind, ermordet und bis heute weiß niemand wer diese schreckliche Tat beging.

Aber nicht nur, daß dieser Fall nie gelöst wurde, er scheint auch heute noch das Leben dieser kleinen Stadt in den USA zu beeinflussen und so werden die völlig unterschiedlichen High-School-Kids zu einem M.O.R.D.s-Team. Dem ehemaligen Basket-Ball-Super-Star Mason wurden Drogen in den Spind gelegt, doch wer will ihm da was anhängen und warum? Sein seit seinem Rauswurf aus dem Basket-Ball-Team bester Freund, der deutsche Nerd Randy, ermutigt ihn, sich nicht unterkriegen zu lassen. Aber erst die Latina Olive aus den Ghettos die davon träumt Fotografin zu werden, rüttelt ihn auf mit der Bemerkung, er müsse lernen sich durchzubeißen und zu kämpfen, Selbstmitleid helfe nicht. Und da die reiche und schöne Danielle bemerkt, daß der Pfleger ihrer Oma unter Drogeneinfluß diese fast tötete, hat auch sie ein Hühnchen mit dem lokalen Dealer Thompkins zu rupfen. Allerdings geht sie zu Unbedacht auf Konfrontation mit dem Dealer und muß von den anderen 3 aus der Patsche befreit werden. Von da an geht es Schlag auf Schlag und langsam wird aus dieser Schicksalgemeinschaft Freundschaft.

Gelingt es Mason vom Vorwurf des Dealens zu reinzuwaschen? Was verband Danielles Mutter mit Masons Vater? Was geschah in der Nacht als Marietta King ermordet wurde? Diese Frage zieht sich weiter ebenso wie die Frage, "Wer beherrscht die Unterwelt von Barrington Cove"?

Ein sehr unterhaltsamer, leicht zu lesender Jugendkrimi, der auch Erwachsenen Spaß und spannende Unterhaltung bietet. Ich freue mich schon auf Band 2. Eigentlich sollte jeder Band eine in sich geschlossenen Kriminalfall bieten, neben der Cliffhangerfrage, was geschah 1984, aber so ganz abgeschlossen, ist dieser Fall für mich noch nicht. Daher 4,5 von 5 Sternen.

Leider gibt es dieser Serie die von mind. 2 Autoren bearbeitet wird, bislang erst digital als eBooks, aber es wird an der Printausgabe gearbeitet...


 Achtung: Das ist eine Gast-Rezi von danielamariaursula