Mittwoch, 9. Dezember 2015

Ein Buch das .../ Tag von Jashrin



Ein Buch das ...


...dich zum Lachen gebracht hat.

Eigentlich recht viele, zuletzt das Kinderbuch „Der Tag an dem mein Meerschweinchen Kriminaloberkommissar wurde“ von B. Endres.
Auch der Krimi „Die Wahrheit steht zwischen den Seiten“ (Annette Warsönke)hat mich des Öfteren lachen lassen.
Ansonsten diverse Bücher von Pratchetts Scheibenwelt etc.


...dich zum Weinen gebracht hat.

„Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ (Anna McPartlin), „Unbreakable“ (Lindsey Hunter), „Eine wie Alaska“ (John Green)

...dich nachdenklich gemacht hat.


„Felsenmond“ (Jasmin Adam), „Die Enkel der Echse“ (Désirée von Trotha), „Wie ich es will“ (Katarina von Bredow)

...dich nicht losgelassen hat.

Auch sehr viele und jedes aus ganz unterschiedlichen Gründen.

...dich total enttäuscht hat.

„Vor uns die Nacht“ (Bettina Belitz), „Heart. Beat. Love“ (James Patterson), „Die Handschuhmacherin“ (Manuela Martini)

...dich überwältigt hat.

„Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ (Anna McPartlin)

...dich positiv überrascht hat.

„Die Liebenden von der île de Ré“ (Gabriele Jaric), das war ganz anders als der Titel vermuten lässt.

...du nicht aus der Hand legen konntest.

Auch sehr viele, unter anderem „Der dunkle Weg“ (Susanne Goga), „Die Stadt der träumenden Bücher“ (Walter Moers)

...du abgebrochen hast.

„Es“ und „Dolores“ von Stephen King. Einfach nicht mein Schreibstil. „Es“ fand ich auch nach knapp der Hälfte noch sterbenslangweilig.

...du eigentlich nie lesen wolltest.

„Shades of Grey“ (habe ich auch bislang nicht)

...du als letztes in der Schule gelesen hast.

Gute Frage… in der Oberstufe haben wir unter anderem „To kill a mocking bird“ (Harper Lee), Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ (Thomas Mann) und „Das Parfum“ (Patrick Süskind gelesen. Aber welches zuletzt? Keine Ahnung.

...auf deinem Nachttisch liegt.

Mal wieder viel zu viel: „Sehnsucht nach Zimtsternen“ (Katrin Koppold), „Iren ist menschlich“ (Mark Jischinski), „Cross Justice“ (James Patterson), „Hold me“ (Susan Mallery)

...du unbedingt als nächstes lesen möchtest.

„Silber – Das dritte Buch der Träume“ (Kersin Gier)