Dienstag, 24. November 2015

Weil wir uns lieben

... und weil ich dieses Buch bzw. die ganze Reihe liebe!


WEIL WIR UNS LIEBEN 

von Colleen Hoover
Bildergebnis für weil wir uns lieben 




  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (24. Juli 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423716401
  • ISBN-13: 978-3423716406
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre




Will und Layken, die frisch verheiratet im Honeymoon sind und ihre Geschichte nochmal Revue passieren lassen. Einerseits super, weil man selbst nochmal in die Anfänge eintauchen kann, andererseits genial, weil man Wills Seite hört.

Mehr kann man zum Inhalt nicht schreiben, man muß es gelesen haben. Ich war von den Beiden ab dem ersten Band begeistert, die Autorin gibt mit soviel Gefühl eine Geschichte der einen wahren Liebe preis, von der ich hoffe, daß sie irgendwo auf der Welt tatsächlich so passiert. Will, der Lehrer, der nichtsahnend seine Gefühle für Layken, seine Schülerin, innerhalb kürzester Zeit vergibt.
Diese Reihe hat mich ab der ersten Seite mitgerissen, dieser 3. Band hat mich wieder zum Mitfühlen angeregt, ich hab gelacht, geweint und hab am Ende des Buches schluchzend die letzte Seite zugeschlagen und mir gedacht:

Ohhhh nein, ich will mehr, mehr von dieser wundervollen, mitreißenden Liebesgeschichte, die soviel mehr bewegt und so wahnsinnig toll geschrieben ist, daß man das Buch ungern aus den Händen legt.

Aber die Geschichte ist vorbei, auch der Schriftstellerin ist es wohl schwer gefallen, die Beiden "gehen" zu lassen. Auch mir fällt es wahnsinnig schwer, daß Buch zu schließen und ich war mit herunterlaufenden Tränen im Bett gelegen und hab mir gedacht, wow, soviel Gefühle, so viele Empfindungen, so viel Liebe in viel zu wenigen Seiten.
Doch manchmal sagt man ja, man soll aufhören, wenn es am schönsten ist und dies ist hier der Fall.

Ganz zum Ende noch eine Stelle, die genau das Leben beschreibt, die diese Situation so wahrheitsgemäß beschreibt, was in diesem Moment in einem vorgeht:


Zitat S. 375:
Ich wünschte, ich hätte die richtigen Worte in mir, um zu beschreiben, was ich fühle, aber dieses Wunder läßt sich nicht ausdrücken. Nicht mit einer Vase voller Sterne. Nicht mit einem Buch. nicht durch einen Song. Noch nicht einmal in einem Gedicht. Nichts kann die Gefühle wiedergeben, die du in dem Moment empfindest, in dem die Frau, die du so sehr liebst, dass du bereit wärst, für sie zu sterben, zum ersten Mal ihre Tochter ansieht.

Ich habe hier schon ganz unterschiedliche Meinungen gehört, viele die es als Wiederholung des ersten Buches gesehen haben und als Geldmacherei, ich fand es einen gelungenen Abschluß der Reihe und möchte dieses Buch nicht missen.
Wer diese Reihe noch nicht gelesen hat..... tut es, wenn ihr wahre Liebe lesen und fühlen möchtet, dann nehmt diese Bücher in die Hand, ihr werdet es nicht bereuen.